me | department | university | teaching | research | disclaimer | personal stuff



AISP | Advisor | Sprechstunde | Forschungsschwerpunkt | Prüfungen | Lehrveranstaltungen | Stipendien und Preise

M. Held: Information für Studierende




MSc Program "Applied Image and Signal Processing"

Please have a look at www.aisp-salzburg.ac.at for information on our international joint-degree master program on "Applied Image and Signal Processing" (AISP), which is organized by Andreas Uhl and myself together with colleagues from FH Salzburg.



Choosing Martin Held as MSc/PhD Advisor

Students from abroad who are interested in pursuing an MSc or PhD degree with me as their advisor are kindly asked to check out my information on choosing me as MSc/PhD advisor prior to sending requests or applications to me.



Anwesenheit und Sprechstunde

Derzeit habe ich keine speziellen Sprechstunden fixiert. Sofern ich auch nur einigermassen Zeit dafür habe, stehe ich jederzeit für Ihre Fragen oder für Besprechungen zur Verfügung. Sie sollten während meiner "normalen" Büro- und Dienststunden - bei mir morgens meist ab etwa 7:30 Uhr - keine Schwierigkeiten haben, mich in meinem Büro (Zimmer 1.20) anzutreffen. (Natürlich abgesehen von der Zeit meiner Lehre.) Sollten Sie mich persönlich nicht antreffen oder mit mir einen Termin koordinieren wollen, können Sie mir natürlich auch eine E-Mail schicken. Telefonisch bin ich unter der Uni-Klappe 6304 erreichbar.

Auch wenn ich typischerweise regelmäßig während und auch außerhalb der normalen Büro- und Dienststunden im Büro anzutreffen bin, können Sie mich natürlich gerne so oder so kurz vor einem von Ihnen gewünschten Treffen kontaktieren, um zu sehen, ob ich auch wirklich verfügbar sein werde. Mit mir bereits akkordierte Termine brauchen Sie freilich nicht mehr noch einmal extra überprüfen, da ich prinzipiell alles unternehme, um vereinbarte Termine auch tatsächlich einzuhalten.



Forschungsprojekte

Der Schwerpunkt meiner Forschungsarbeit liegt im Bereich der Algorithmen und Datenstrukturen, speziell bei der anwendungsorientierten Algorithmischen Geometrie und geometrischen Algorithmen für CAD/CAM, GIS und Computergraphik. Eine kurze Übersicht über einige meiner anwendungsorientierten Forschungsprojekte ist im Web verfügbar. Die dadurch abrufbare Information ist (teils) nicht sehr umfangreich, aber es sollte wohl trotzdem reichen, um Ihnen einen Eindruck von meiner Arbeit und meinen Interessensgebieten zu vermitteln.



Prüfungen

Ob die Note zu einer Lehrverstaltung mittels Ablegen einer mündlichen Prüfung oder einer schriftlichen Klausur oder durch eine andere Leistung (wie etwa eine Projektarbeit) erlangt werden kann, wird von mir in der jeweiligen Lehrveranstaltung mehrfach bekanntgegeben, und wird dann auch auf der Home Page dieser Lehrveranstaltung publiziert. Achtung: Für sogenannte prüfungsimmanente Lehrverstaltungen (wie PS, VP, SE) sieht das Studiengesetz keine extra Prüfung oder Wiederholung einer Prüfung außerhalb der Lehrveranstaltung vor; Bitten nach solchen Prüfungen kann ich daher nicht nachkommen!

Bitte beachten Sie weiters, daß gemäß Studiengesetz mündliche Prüfungen oder Klausuren generell nur bis zum Ende des zweiten auf das Semester der Lehrveranstaltung folgenden Semesters zu ermöglichen sind. Sofern ich doch noch später zu einer Prüfung bereit bin, wird bei Lehrveranstaltungen, die im Jahresrhythmus angeboten werden, nach einem neuerlichen Abhalten dieser Lehrveranstaltung in jedem Fall der aktuelle Stoff in der zuletzt abgehaltenen Form geprüft. Ich empfehle daher dringend, Prüfungen stets innerhalb eines Jahres nach Ende der Lehrveranstaltung zu absolvieren!

Sofern schriftliche Klausuren angeboten werden, werden im Einklang mit dem Studiengesetz von mir - sofern nicht explizit von mir anders verlautbart - insgesamt genau drei Klausuren (Prüfungsmöglichkeiten) innerhalb eines Jahres nach Ende der Lehrveranstaltung und verteilt über zwei Semester angeboten; mündliche Prüfungen zusätzlich zu diesen Klausuren werden dann nicht angeboten, und ein diesbezügliches Nachfragen nach mündlichen Prüfungen oder einer weiteren Klausur ist in diesem Fall absolut zwecklos. Die einzelnen Klausurtermine sind im PLUSonline bei den Einträgen der entsprechenden Lehrveranstaltungen verlautbart. Für schriftliche Klausuren beachten Sie bitte weiters unbedingt meine Richtlinien zur Teilnahme an meinen Klausuren.

Sofern gemäß Verlautbarung von mir zu einer Lehrveranstaltung mündliche Prüfungen angeboten werden, so ist eine Prüfung fast immer kurzfristig vereinbar: Ich stehe für mündliche Prüfungen im allgemeinen tagtäglich zur Verfügung. Natürlich ist es allerdings notwendig, daß Sie sich mit mir einen Prüfungstermin ausmachen. Kontaktieren Sie mich dazu persönlich, oder via Telefon (Uni-Klappe 6304), oder via Email. Weiters sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, mich rechtzeitig(!) zu informieren, sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können. Es ist mir egal, wieso Sie nicht können, und es hat natürlich auch keine negativen Konsequenzen - aber Sie erwarten sich zu Recht umgekehrt ja auch, daß ich zum vereinbarten Prüfungstermin auch tatsächlich für Sie Zeit habe, und möchten dies andernfalls auch rechtzeitig wissen!

Abschliessend beachten Sie bitte, daß natürlich auch ich einen Urlaubsanspruch habe, und daß ich einen Urlaub natürlich primär nur während der vorlesungsfreien Zeit in den diversen Ferien (Weihnachten, Februar, Ostern, Juli bis inklusive September) konsumieren kann. Weiters ist die Ferienzeit jene Zeit, in der typischerweise keine oder zumindest wenige fixe terminliche Verpflichtungen liegen und in der ich daher leichter zu Firmen oder auf Kongresse fahren kann. Sollte ich während der Ferien auch noch auf einem Forschungsaufenthalt im Ausland sein, dann kann es schon passieren, daß ich während der Ferien nicht oder nur sehr eingeschränkt für Prüfungen jeglicher Art oder für Diplomarbeitsbetreuungen zur Verfügung stehe. Sofern ich in Salzburg anwesend bin, stehe ich auf Wunsch allerdings auch in den Ferien für Prüfungen zur Verfügung. Die einzige diesbezügliche Einschränkung ist, daß ich mir in den Ferien meine Flexibilität für Reisen und Abwesenheit erhalten möchte und daher folgende "Ferienregelung" gilt:

In den Ferien fixiere ich nur sehr ungern wochenlang im voraus einen Termin, sondern ziehe es vor, in Absprache nur eine Woche als Rahmentermin festzulegen und dann innerhalb dieser Woche den effektiven Prüfungstermin im beiderseitigen Einvernehmen kurzfristig zu vereinbaren. Etwa in dem man mich am Beginn der gewünschten Woche per Email oder Telefon kontaktiert, um dann den genauen Prüfungstermin auszumachen.

Wenn Sie in den Ferien also nicht wochenlang im voraus eine Prüfung auf die Minute genau festlegen wollen, sollten Sie bei etwas Flexibilität keinerlei Problem haben, auch während einer Ferienzeit bei mir eine Prüfung zu absolvieren. (Zumindest ist mir nicht bekannt, daß dieser Wunsch in der Vergangenheit bei Studierenden zu Schwierigkeiten geführt hätte.)



Lehrveranstaltungen

Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die für das derzeitige oder unmittelbar bevorstehende Semester geplanten Lehrveranstaltungen von mir. Eine sehr gute Motivation und Anleitung zum Besuch von Vorlesungen stammt von Thomas William Körner. (Original auf seiner Home Page.)

WS 2017/18: Wissenschaftliche Arbeitstechniken und Präsentation (3UV)

WS 2017/18: Geometric Modelling (2VO+1PS)

WS 2017/18: Advanced Algorithms and Data Structures (3VO)

WS 2017/18: Master Seminar I (2SE)


SS 2018: Diskrete Mathematik (3VO+2PS)

SS 2018: Geometrisches Rechnen (3UV)

SS 2018: Computational Geometry (2VO+1PS)



Ausgewählte LVAs aus früheren Semestern

Achtung: die nachstehenden Links gehen immer zu den aktuellen Seiten dieser Lehrveranstaltungen! Wenn ich also eine Lehrveranstaltung etwa sowohl im SS 2015 wie auch im SS 2014 angeboten habe, dann geht der Link auf die Seite für die aktuellere Lehrveranstaltung aus dem SS 2015; eventuell finden sich dann dort Links auf frühere Versionen.

WS 2016/17: Einführung Computergraphik (2VO+1PS)

WS 2015/16: Seminar aus Informatik (2SE)

WS 2016/17: Einführung UNIX (2UV)

SS 2010: Computergraphik (2VO+1PS)


Stipendienprogramme und Forscherpreise



[Image of CS Logo]
file last modified: Monday, 11-Sep-2017 12:28:31 CEST
email address
Copyright © 2016 Martin Held. All rights reserved.
[Rock climbing]